Herzlich Willkommen in meiner

Kromfohrländer-Zuchtstätte

"von der Fürstenloge"

Meine reinrassige Kromfohrländer-Hündin

Mathilda vom Steenbrook

heißt Sie herzlich Willkommen und stellt sich vor:

Ich bin am 27.10.2017 in der Zuchtstätte "vom Steenbrook", Züchterin Christa Steinbrink (Bremen) zur Welt gekommen. Meine Eltern sind Leele vom Steenbrook und Erik (Matti) vom Hoppenberg.
Ich habe 4 Schwestern und einen Bruder: Moorlin, May-Emy, Maja, Möhre und Mickel.

Meine Eltern: Erik (Matti) vom Hoppenberg und Leele vom Steenbrook

Meine Zuchtstätte "von der Fürstenloge" befindet sich in Bückeburg, am Ortsrand der Gemeinde Evesen/Petzen, in unmittelbarer Nähe zum Landschaftsschutzgebiet "Bückeburger Niederung". 

Der Zwingername entstand duch die Lage der Zuchtstätte:
Ein freier Sichtkorridor über die Felder zum Grüngürtel/Park mit dem von der Fürstenfamilie „zu Schaumburg-Lippe“ bewohnten Schloss Bückeburg, ermöglicht eine Sichtverbindung wie in einer Loge zur „Aktionsbühne Fürstenhaus“.

Über uns:

Cornelia und Heribert Vogel aus der Residenzstadt Bückeburg. Wir haben 2 erwachsene Kinder und wohnen sehr ländlich in einem Einfamilienhaus am Rand des Weserberglandes und des Landschaftsschutzgebietes "Bückeburger Niederung) Fotos auch unter www.fewovogel.de (mein Garten)

Über Frauchen:

Ehem. techn. Angestellte, Hausfrau, Mutter und immer noch Hotel MAMA.
Nach langem Suchen und Warten habe ich vor mehr als 15 Jahren meine erste Kromi-Hündin "Bessy (alias Bambi) vom alten Fließ" erhalten. Sie hat mich fast 13 Jahre lang begleitet, und so  konnte ich viele Erfahrungen sammeln. Wie alle Kromis " war sie einzigartig"! 

Es war eine wunderbare Zeit mit unserer Bessy (Bambi -vom alten Fließ-) ....... nur zu kurz.
Sie war uns treu und hat uns fast 13 glückliche Jahre geschenkt. Wir vermissen dich!

Mathilda vom Steenbrook

wer kommt denn da?

Über mich sagt man: 

 Mathilda ist ein Hund – nein, natürlich ein Kromfohrländer – wie man ihn sich nur wünschen kann! Sie ist anhänglich, gutmütig, charmant und sehr familienbezogen. Ihre Hauptbezugsperson ist aber Frauchen. Da Mathilda sehr mäkelig beim Fressen ist, ist ihr Frauchen manchmal der Verzweiflung nah! Mathilda ist sehr verschmust und genießt gemeinsame Ruhezeiten auf dem Sofa. Nach dem Ausruhen ist Mathilda dann auch wieder ‚spring-lebendig‘ und bereit zu neuen Aktivitäten und Spielchen. Ihr absolutes Lieblingsspielzeug sind Bälle. Man kann sagen, Mathilda ist ein regelrechter Balljunkie. 


 Stets ist sie lernwillig und interessiert. Mathilda ist intelligent und kann auch manchmal ein wenig eigenwillig sein. Sie ist ziemlich wachsam. Familienmitglieder werden mit freudigem Bellen begrüßt. Fremde Personen hingegen werden lautstark gemeldet. Überhaupt verhält sie sich Fremden gegenüber eher zurückhaltend und ein wenig ängstlich. Auf Personen mit Hund geht Mathilda sehr interessiert zu. Gemeinsame Spaziergänge mit ihrem Rudel (Labrador, Australien Shepard, Eurasier, Pudel u.a.) in der ‚Bückeburger Niederung‘ genießt Mathilda ganz besonders. Auch liebt sie es, im Garten zu sein. Mathilda macht zwar gerne Ferien am Meer, ist aber leider wasserscheu.